Liddicoatit - Seltener roter Turmalin aus Madagaskar


Liddicoatit - Seltener roter Turmalin aus Madagaskar

Auf Lager

5,50
Preis inkl. MwSt., zzgl.Versand


Schöne Sammlerstufe mit roten Kristallen der seltenen Turmalin Varietät Liddicoatit in einer Matrix aus Quarz und Feldspat.

Die hier vorliegenden Liddicoatit Kristalle sind größtenteils körnig; nur wenige haben Kristallflächen.

Fundort: Mt. Ibity, Madagaskar

Größe: 4 cm x 2,5 cm x 1,5 cm


Ein Wort des Mineralogen zur Frage Elbait versus Liddicoatit:

Elbait und Liddicoatit sind beide Turmaline in rötlichen Farbtönen. Liddicoatit gilt als sehr seltener Turmalin und wird dementsprechend teuer gehandelt. Eine Unterscheidung zwischen Elbait und Liddicoatit ist nur schwer möglich. Nach äußeren Kennzeichen sind beide Turmaline gleich. Man kann sie nicht einmal mit XRD (also Röntgenbeugung) unterscheiden. Es geht nur auf chemischem Wege und selbst da ist es nicht immer eindeutig. Es existiert eine Mischkristallreihe zwischen Elbait (Na-Turmalin) und Liddicoatit (Ca-Turmalin). Die hier angebotene Stufe stammt aus einem Bereich, von dem wir Mikrosondenanalysen durchgeführt haben. Diese zeigen eindeutig hohe Ca-Gehalte und daher sprechen wir die Turmaline als Liddicoatit an.

Nach allem was ich bisher bei Madagaskar Turmalinen gemessen habe scheint Liddicoatit gar nicht so selten zu sein. Einerseits sind etliche als Elbait / Rubellit klassifizierte Turmaline de facto Liddicoatit. Andererseits sind aber auch einige von Händlern als teurer Liddicoatit angebotene Turmaline de facto "nur" Elbait. Zusätzlich taucht eine Schwierigkeit durch den bei Turmalinen typischen Zonarbau auf: Ich habe auch Turmaline gemessen bei denen der Kern aus Liddicoatit bestand und der Rand aus Elbait. Manchmal wechseln sich sogar Liddicoatit-Lagen mit Elbait Lagen ab. Es ist also nicht immer einfach und auch nicht immer eindeutig wie man so einen Turmalin nun ansprechen und zuordnen soll.

Auch diese Kategorien durchsuchen: MINERALE, Turmalin Kristalle und Kristallstufen