Malachit Handschmeichler mit Kristallbotschaft

Auf Lager

7,50
Preis inkl. MwSt., zzgl.Versand


Sehr schöner, fein hochglänzend polierter Malachit Handschmeichler in ausgezeichneter Qualität

Fundort: Provinz Katanga, Kongo

Größe: 2,8 cm

Sie erhalten genau den Stein, der auf dem Photo abgebildet ist.

--> Wenn Sie diesen Malachit kaufen, dann erhalten Sie den unten stehenden, von mir stammenden Text ausgedruckt dazu.

_________________________________________________________________________

 

Malachit: Mineralogie und Spiritualität

Grundlagen:

Der Malachit, leuchtend grün bis samtartig smaragdgrün ist ein Mineral, dem seit alter Zeit eine große Bedeutung im Volksglauben zukommt. Im Alten Ägypten war der Malachit der Stein der Göttin Hathor. Die Ägypter kannten in ihrem Jenseitsglauben einen Ort der Seligen, den sie "ewig frischgrünendes Malachitgefilde" nannten. Der grüne Malachit steht für Freude, Lebensfreude, für Wiederauferstandenes. In den alten Pyramidentexten wurde der Gott Osiris (der wiederauferstanden ist) als der "Große Grüne" bezeichnet. 

Malachit kommt sowohl in feinen Kristallen, als auch in dichten gebänderten Steinen vor. Die gebänderten Steine und Knollen zeigen als fein polierte Handschmeichler nicht nur wunderschöne grüne Farbtöne sondern auch eine feine, in sich geschlossene Linienführung die kreisrund bis nahezu psychedelisch verwoben sein kann. Mineralogisch ist der Malachit ein Kupfer-Carbonat und entsteht v.a. als sekundäre Bildung in Kupferlagerstätten.

 

Kristallbotschaft:

Bei der Kristall-Meditation mit dem weichen, samtgrünen Malachit werden Träume und Erinnerungen lebendig. Altes, Unterdrücktes, in der Seele Vergrabenes bringen wir mit dem Malachit auf eine angenehme und sichere Weise ans Licht.

Im alten Ägypten stand der Begriff "Grünes tun" in Assoziation mit dem Malachit für "Gutes hervorbringen". Wenn wir uns seelisch unausgeglichen oder zerissen fühlen, dann liegt das häufig an alten Bildern, die tief in uns vergraben sind. Bilder aus der Kindheit, Bilder aus früheren Lebenssituationen, Bilder aus früheren Beziehungen. Oder sogar Bilder, die gesellschaftlich und kulturell geprägt tief in uns verankert sind. Meist sind wir uns dieser Bilder und deren Bedeutung gar nicht bewusst. Und doch dringen sie aus dem Unterbewusstsein immer wieder in uns hoch und beeinflussen (häufig ungewollt) unsere Gedanken und unser Handeln.

Der Malachit ist ein wunderbarer Begleiter, wenn wir z.B. im Rahmen der Meditation versuchen, alte Bilder in uns aufsteigen zu lassen. Bilder ans Licht zu bringen, um sie bewusst und neu, eben "in einem neuen Licht betrachten" zu können. Das angenehme Grün des Malachit und seine innere Geschlossenheit der Linienführung geben uns Hoffnung, Zuversicht und Sicherheit beim Betrachten der inneren Bilder.

(Copyright 2015 - Alle Rechte vorbehalten. Dipl. Min. Bernhard Watzke)

Auch diese Kategorien durchsuchen: Handschmeichler Sorten M-N, Neue Angebote