Amazonit Rohstein aus Sambia


Amazonit Rohstein aus Sambia

Auf Lager

3,00
Preis inkl. MwSt., zzgl.Versand


Sehr schöner unbehandelter Amazonit Rohstein Kristall

Fundort: Sambia

Abmessungen: 5 cm x 2 cm x 1,5 cm

________________________________

Mineralogie des Amazonit:
Amazonit ist mineralogisch ein grüner bzw. grünblauer Feldspat. In den meisten Fällen handelt es sich um eine Verwachsung mehrerer Mitglieder der Feldspatgruppe. So z.B. im klassischen Amazonit mit grünblauer Grundfarbe und weissen Lamellen: Hier besteht der grünblaue Anteil aus dem Feldspat Mikroklin und die weissen Lamellen / Adern aus dem Feldspat Albit. Die heutige Kristallbotschaft nimmt Bezug auf die Farbe des Amazonit. Früher hielt man Kupfergehalte für farbgebend. Dies ist mittlererweile widerlegt. Für einen Großteil der Amazonite geht man nun davon aus, dass v.a. Bleigehalte für die Färbung verantwortlich sind; in einem komplexen Zusammenspiel mit Wasser in der Kristallstruktur und radioaktivem Kalium40 in den Feldspäten. Allerdings: Es gibt auch kräftig grünblau gefärbte Amazonite, die überhaupt keine Bleigehalte aufweisen ! Ebenso gibt es Feldspäte mit hohen Bleigehalten, die farblos sind !


Kristallbotschaft des Amazonit:

Es gibt einfache, komplizierte und komplexe Probleme.

Wenn wir mit einer Problemsituation konfrontiert werden, ist es oft hilfreich, sich darüber klar zu werden, welche Komplexität das Problem wohl besitzt: Ist es einfach zu lösen (einfaches Problem) ? Muss ich vielleicht mehrere Komponenten berücksichtigen (kompliziertes Problem) ? Oder ist es wahrscheinlich ein sehr komplexes Problem, dessen Lösung mehrere Schritte, vielleicht auch öfters eine Neuorientierung erfordert, für das es aber unter Umständen keine allgemeingültige oder endgültige sondern immer nur eine zeitlich gültige Lösung gibt ?  
Für viele Minerale ist die Frage nach der Ursache der Färbung ein einfaches Problem. Z.B. ist Chrom das farbgebende Element im Smaragd. Für andere Minerale ist das Problem der Farbursache schon komplizierter. Z.B. der Amethyst: Hier bedarf es ursprünglicher Eisengehalte, die dann durch die zusätzliche Komponente der radioaktiven Bestrahlung die Amethystfarbe erzeugen. Der Amazonit erscheint (wie oben schon ausgeführt) als komplexes Problem. Es sind für viele Amazonite nicht nur mind. drei Komponenten erforderlich (Blei, Wasser, Kalium40) sondern auch deren perfektes Zusammenspiel. Obendrein haben wir gesehen, dass es kräftig gefärbte Amazonite gibt, die gar keine Bleigehalte aufweisen. 
Im täglichen Leben ist es oft hilfreich, von vorneherein eine Art Ordnung in ein anstehendes Problem zu bringen. Die Fragen zu beantworten: Kann ich es schnell und einfach lösen oder ist es komplizierter und ich muss mehrere Komponenten berücksichtigen. In vielen Fällen haben wir es aber mit komplexen Problemen zu tun. Hier gilt es, sich vom Wunschdenken einer dauerhaften oder endgültigen Lösung zu verabschieden und offen zu sein für temporäre Teillösungen. Für Lösungen, die eine Weile halten und dann wieder durch neue ersetzt werden. Das Loslassen und Zulassen in Verbindung mit der Achtsamkeit lehren die Buddhisten seit Jahrtausenden. Die achtsame Beurteilung eines Problems oder einer Lebenssituation und die aufmerksame Analyse der Lösungsschritte in Verbindung mit dem Annehmen auch von Teillösungen (Loslassen, Zulassen) können uns helfen, problematischen Situationen deutlich gelassener und gefasster gegenüber zu treten.

Dipl. Mineraloge Bernhard Watzke
Naturwissenschaftler & Kristalltherapeut
Copyright Würzburg - Alle Rechte vorbehalten 
Diese Kategorie durchsuchen: FUNDGRUBE MINERALE